Sie sind hier: Fachstelle für Wohnberatung / Niedersachsenbüro
Mittwoch, 28. Juni 2017

Niedersachsenbüro

Seit dem 1.1.2008 fördert das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung das Niedersachsenbüro - Neues Wohnen im Alter. Opens external link in new windowwww.neues-wohnen-nds.de

Träger des Niedersachsenbüros sind der Arbeitskreis Humane Architektur e.V. mit der Niedersächsischen Fachstelle für Wohnberatung und das Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V.

Ziel ist es, die Entwicklung bedarfsgerechter quartiersbezogener Unterstützungsnetzwerke und Wohnangebote für das selbstständige und selbstbestimmte Wohnen älterer Menschen in den Kommunen und Landkreisen Niedersachsens anzuregen und fachlich zu begleiten.

Zu diesem Zweck bietet das Niedersachsenbüro Informationen und Unterstützung an bei

  • der bedarfsgerechten Weiterentwicklung vorhandener Wohnquartiere
  • dem Aufbau/der Weiterentwicklung von Wohnberatungsangeboten oder Informationsbüros, die zu allen Fragen rund um das Thema Wohnen im Alter beraten
  • der Weiterentwicklung des Wohnbestandes bzw. Wohnangebotes
  • der Förderung von gemeinschaftlichen Wohnprojekten und Nachbarschaften
  • der Förderung von Selbsthilfepotentialen und bürgerschaftlichem Engagement.  

Der Arbeitsschwerpunkt der Niedersächsischen Fachstelle für Wohnberatung (NFW) im Niedersachsenbüro besteht darin, den Aufbau und die Weiterentwicklung eines bedarfsgerechten Wohnangebotes und einer qualifizierten Wohnberatung zu unterstützen.

Arbeitsschwerpunkt des Forum Gemeinschaftliches Wohnen (FGW) ist es, die Entwicklung von neuen Wohnformen und verbindlichen Nachbarschaften zu unterstützen.